Ponyreiten für Kinder

   
   
Startseite Übermich Die Ponys Das Reiten Bitte mitbringen Zur Sicherheit Termine & Preise Galerie
   
         
   
       
 


Reiten und der Umgang mit Pferden ist grundsätzlich nicht ganz ungefährlich. Das Verhalten von Pferden bleibt immer bis zu einem gewissen Grad unberechenbar. Auch wenn unsere domestizierten Pferde meistens lieb und friedlich erscheinen, sind und bleiben sie Fluchttiere, die leicht in Panik geraten können und dann nicht mehr dem Willen des Menschen, sondern ihren eigenen Überlebensinstinkten folgen. Es kommt immer mal vor, dass ein Pferd sich erschrickt, plötzlich zur Seite springt, wegrennt, buckelt, austritt oder beisst. Das gehört alles zum natürlichen Verhalten eines Pferdes.

Unfälle lassen sich daher leider nicht immer vermeiden. Man kann aber versuchen, das Risiko gering zu halten. Einen Beitrag hierzu leisten die bereits erwähnte Schutzkleidung für den Reiter, eine artgerechte Haltung der Pferde mit angemessener Fütterung und konstanter Bewegungsmöglichkeit sowie die Beachtung gewisser Sicherheitsregeln im Umgang mit dem Pferd.

Reitunterricht zielt darauf ab, dass der Reiter lernt, das Pferd immer besser zu kontrollieren. Im Übergang vom Geführt-Werden zum freien, selbständigen Reiten ist der Reitanfänger aufgrund seines geringen Könnens erst einmal mehr unfallgefährdet. Der Reitlehrer ist dann auf Distanz und hat im Notfall keine Fernbedienung für das Pferd. Das sollte Ihnen bewusst sein.

Last but not least:
Für alle Ponys besteht eine Schulpferde-Haftpflichtversicherung
sowie für mich eine Reitlehrer-Haftpflichtversicherung.

Ponyreiten für Kinder

 
       
   
   
Kontakt & Impressum